Recent Posts

Sonntag, 14. Mai 2017

{Umzug} Auf zu Wordpress!

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mich dazu entschieden, meinen Blog unter meiner eigenen Domain bei Wordpress fortzuführen. Ich würde mich also freuen wenn ihr mir alle zu

www.farbgeschichten-blog.de

folgt!

Wir sehen uns dann auf der anderen Seite ;)

Freitag, 12. Mai 2017

{Frischlackiert Challenge} Gradient

Hallo ihr Lieben :)

Jaja ich bin natürlich ein wenig zu spät zum neuen Thema der Frischlackiert Challenge, nächste Woche bin ich aber super pünktlich - versprochen ;)

Das Thema diese Woche lautet G R A D I E N T.


Um ein paar Worte mal allgemein über das Thema Gradient zu verlieren:
Gradient bedeutet auch Farbverlauf. Gemeint ist damit ein Verlauf von zwei oder mehreren Farben ineinander und das auf einem Nagel. - Ein Verlauf innerhalb einer Farbfamilie von einem Nagel zum anderen nennt man hingegen Ombré -. Gemacht wird diese Technik grundsätzlich mit einem Schwamm. Dabei werden die Farben nebeneinander auf den Schwamm lackiert und dann tupfend auf den Nagel gebracht.

Beim Tupfen auf den Nagel sollte man dabei beachten, dass der Basislack bereits gut getrocknet ist, ansonsten passiert es dass man sich diesen wieder mit abzieht anstatt etwas aufzutupfen. Außerdem ist es besonders hilfreich wenn man die Nägel vorher mit Latexmilch oder - wie in meinem Fall - einer Peel Off Base oder ähnlichem schützt. So gelingt das Clean Up im Nachhinein deutlich schneller und gründlicher.



In meinem Falle habe ich mich dieses mal für etwas ganz zartes frühlingshaftes entschieden. Auch wenn es draußen teils noch wirklich kalt ist (wir hatten Dienstagmorgen noch Minusgrade!) lässt der Frühling sich ja dennoch ab und zu blicken.

Das Gradient besteht aus urban jungle von essie und lilac powder von Anny - ein schönes Nude und ein tolles zartes Flieder. Weil ich nicht unbedingt ein Gradient auf allen Nägeln lackieren wollte habe ich auf dem Ringfinger urban jungle und auf dem kleinen Finger lilac powder jeweils in zwei Schichten lackiert.

Auf dem Zeige- und Mittelfinger habe ich erst eine dünne Schicht urban Jungle lackiert. Dann habe ich die Lacke auf den Schwamm lackiert und wie oben beschrieben auf die Nägel getupft, ca. 2-3 Wiederholungen bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war. Damit die Farben besser ineinander übergehen habe ich noch eine Schicht Topcoat drüber lackiert.



Nun schick ich euch rüber zu Steffi, denn ihr Post zum Thema Gradient ist atemberaubend! :)

Ich freue mich über Kommentare wie euch mein zartes Gradient gefällt! ♥

Mittwoch, 10. Mai 2017

{Maniswappies} Jubiläum!

Guten Tag guten Tag!

Ein wenig verspätet. denn unser Jubiläum war eigentlich schon letzte Woche! Aber, passend zum 2-Jährigen Jubiläum der Maniswappies haben es alle Mädels auf die Collage geschafft - ein Traum! Meine absolute Lieblingscollage

von o.l. nach u.r.: Mel, Anastasia, Fiona, Michelle, Alina, Angelina, Claudia, Jenny, Livia, Maya, Isi, Ich, Katja, Annika, Laura
Nicht nur dass wir unser Jubiläum feiern, dazu gibt es auch noch einen absolut fantastischen und besonderen Lack - UNSEREN Maniswappies Lack!

Gemacht hat ihn die zauberhafte Mel aka ms_kensington. :)


Der Lack hat eine wahnsinnig gute Qualität. Ihr seht zwei Schichten mit Topcoat. Die Trocknungszeit war so rasend schnell dass ich kaum die erste Hand fertig hatte als der Daumen schon getrocknet war! :o

Die Farbe ist ein tolles bläuliches Pink, dazu kommt ein ganz feiner holografischer Schimmer.


Dazu kamen dann noch diese Nieten* aus dem Born Pretty Store (10 %-Rabattcode: FARQ10). Die goldenen Nieten (die es ebenfalls in silber gibt) sind etwas länglicher als normale Dreiecke. Mir gefallen sie besonders auf kürzeren Nägeln besonders gut.


Also wirklich, der Lack ist ein Traum oder?
Er spiegelt unsere Mädelsgruppe einfach perfekt wieder. Wir sind nicht nur ein paar verrückte Nagellacktanten, wir reden über viele viele Dinge und sind wirklich eine tolle Community geworden. Egal was ist, auf die Mädels ist immer Verlass! Einfach schön, wie ein Hobby so viele Menschen miteinander verbinden kann, oder? :)


Danke Mädels, für 2-Jahre voller wunderschöner Designs und farbenfroher Gespräche! :)

Habt ihr auch Mädels über das Hobby kennen gelernt mit denen ihr seid langer Zeit in Kontakt seid? :)

Samstag, 6. Mai 2017

{Event} Beauty Forum Messe 2017

Hallo meine Lieben!

Wie ihr wohl bereits auf Instagram mitbekommen habt war ich vom 21. bis zum 23. April in Leipzig um die 7. Beauty Forum Messe dort zu besuchen. Davon möchte ich euch heute ein bisschen berichten, also schnappt euch was zu trinken, was zu knabbern und macht's euch gemütlich :)



Mitgenommen hat mich Steffi von frischlackiert - sie hat die Tickets vom blogger-club.de bekommen und auch ich bedanke mich vom ganzen Herzen dafür, dass ich diese Messe erleben durfte. Und weil aller guten Dinge ja bekanntlich drei sind haben wir uns in Leipzig noch mit Leni von nailsreloaded getroffen.

oben: Leni, rechts: Ich, unten: Steffi
Am Freitag haben wir uns erstmal eine Weile unterhalten und sind dann durch die Stadt gebummelt. Auf diesem Zuge kam bereits ein wenig was mit - meinen ersten Edding Lack habe ich euch hier bereits gezeigt.

Grundsätzliches zur Messe und dem Gelände

Am Samstag ging es dann los auf die Messe. In einer Messehalle befanden sich die Stände, in einem weiterer Teil war die Gastronomie, der VIP-Bereich sowie die Räume für die Workshops.

Veranstaltet wurde die Messe durch die Health and Beauty Germany GmbH.

Auf ca. 10.000 m² tummelten sich 370 Firmen und Marken aus den Bereichen der Kosmetik, Fußpflege, Nail, Institutsausstattung und vieles vieles mehr. Gerichtet war die Messe an die gewerblichen Kunden wie Studio-Inhaber oder professionelle Nail Designer.

Mehr Informationen zur Health & Beauty Germany GmbH und der Beauty Forum Messe findet ihr unter beauty-fairs.de und beauty-forum.com.

Unsere Erfahrungen

Wir haben uns Samstag sowie Sonntag auf der Messe rumgetummelt. Dabei wurde geshoppt, gestaunt, gelernt, geredet und gegessen.

Wir hatten VIP-Karten wodurch wir das Privileg hatten das leckere Essen im VIP-Bereich genießen zu dürfen. Zudem gab es Samstag sowie Sonntag um die Mittagszeit ein Blogger Get Together mit den Redakteurinnen der Beauty Forum sowie einem der CEOs.


Natürlich habe ich da auch noch einige tolle Bloggermädels kennen gelernt:
Nadine - the lipstickfox
Ina-Maria - mermaids.blog
Maria - maryloves
Laura - laurentizia
Franzi - milkandhoney lifestyle
Nadine - lyvz beauty

Die Stände hatten hauptsächlich etwas mit Gelmodellage zu tun, aber auch wir haben da den ein oder anderen Schatz gefunden. Eine genaue Beschreibung zu einzelnen Ständen findet ihr hier in Steffis Bericht - deswegen zeige ich euch jetzt einfach ein paar Eindrücke von dem was es dort zu bestaunen gab!






Zur Krönung dieses Augenschmauses gab es vom Beauty Forum Team noch eine Goodie Bag mit tollen Produkten von Marken die ich bisher noch gar nicht kenne, auf das Ausprobieren freue ich mich ganz besonders! Vielen Dank hierfür auch nochmal an das tolle Team von Beauty Forum bzw. Health & Beauty Germany.


Der Workshop

Ein paar Extra Worte möchte ich noch schnell zu dem Workshop verlieren den wir am Sonntag besuchen durften. Dieser stand ganz unter dem Thema "Trendige Nail-Art - lernen Sie die neuesten Techniken aus den NailArt-Blogs"; eigentlich wie für uns gemacht wa?

Wir haben uns Anfangs schon gedacht, dass wir mit Gel arbeiten werden - die Messe ist nunmal für gewerbliche Kunden und nicht die Endverbraucher wie uns.

Geführt wurde der Workshop von Cinderella Knill - eine namenhafte Naildesignerin.

Sie zeigte uns zu erst welche Designs beziehungsweise Techniken sie uns etwas näher zeigen wird. Dabei ging sie lediglich kurz darauf ein, dass dies ja aktuelle Trends bei Instagram seien. Dies war der einzige Bezug zu "Blogs" - meiner Meinung nach zu wenig Bezug wenn man den Workshop so betitelt wie er es nun mal war.

Steffi und ich saßen zusammen an einem Tisch und haben uns ans pinseln gemacht. Ausprobiert haben wir unter anderem Chrome- sowie Holopigment, Glasfolie und eine Nass-in-Nass Technik.









Meine Ergebnisse. Man muss sich auch mal selbst auf die Schippe nehmen ;)
Mehr Eindrücke

Zum Abschluss möchte ich euch einfach noch ein paar Eindrücke mit auf den Weg geben.













Am Samstag haben wir uns noch mit zwei tollen Mädels getroffen: meiner lieben Anne die ich bereits letztes Jahr kennen gelernt habe und die tolle Claudia von Farbe.


Es waren so viele tolle Eindrücke, Gespräche und Momente die ich von diesem Wochenende mitgenommen habe. Und natürlich auch ein paar Nail Art und Nagellacke..



Ein ganz besonderes Dankeschön geht hierbei an Leni und Steffi, mit denen es einfach einen wahnsinns Spaß macht über das Bloggen, Nagellack und sonstige Sachen zu reden, philosophieren und einfach mal Bloggerin zu sein. Vielen Dank dass ihr mich mitgenommen habt, mir mit Tipps und Tricks zur Seite steht und so tolle Menschen seid.


Ich hoffe, ich darf so ein tolles Wochenende ganz bald nochmal mit erleben. Es war wirklich super interessant!

Wie gefällt euch mein Bericht? Und was haltet ihr von solchen Beauty Messen? :)

Mittwoch, 3. Mai 2017

{Frischlackiert Challenge} Märchen

Hallöchen ihr Lieben!

Am Montag ist die neue Challenge von meiner lieben Steffi von frischlackiert gestartet. Das erste Thema diese Woche lautet M Ä R C H E N.  

'Don't you see? She's the one, the girl we have been waiting for. She has come to break the spell!'   


Ihr wisst nach dem Zitat bestimmt schon um welchen Film es geht, oder?
Passend zu der Realverfilmung von Die Schöne und das Biest in diesem Jahr (ist das überhaupt so ein richtiges Märchen? Auf jeden Fall eine märchenhafte Geschichte finde ich!) habe ich mich an einem ganz einfachen Design passend zu den dominierenden Farben Blau und Gold versucht.



Angefangen habe ich mit einem Gradient aus Russian Navy von OPI sowie black to the basics von Maybelline. Dafür habe ich beide Lacke auf ein Schwämmchen lackiert und dann in ca. 3 Schichten auf die Nägel getupft. Zum Schutze der Nagelhaut habe ich die Peel Off Base von P2 aufgetragen.

Als das Gradient ein wenig getrocknet ist habe ich mir meinen Konad Stamper geschnappt und mit der BP-73* eine Rose in Good as Gold von Essie gestampt.

Den feinen Zauberschimmer brachte der So Gold Topcoat von P2 auf die Nägel. Das Ganze dann noch mit einem glänzenden Topcoat versiegelt und fertig gezaubert.



Ich habe den Film auch direkt in den ersten Wochen im Kino gesehen und war absolut begeistert. Ich finde die Message des Filmes einfach grandios und so zauberhaft, dass ich mir den Film wirklich immer wieder angucken könnte ♥

Genauso verzaubert bin ich von dem So Gold Topcoat. Mit der Makrolinse kann man nämlich mal sehen wie vielfältig der eigentlich ist! Schaut euch das mal an:




Und jetzt schaut unbedingt noch selbst bei Steffi vorbei. Ihr Post ist absolut spitze. :)

Hättet ihr die märchenhafte Geschichte hinter meinem Design erkannt? ;)